Kommentare (2)

  • Bettina Sticher
    Okt 14, 2016

    Danke für die wunderbare Ankündigung. Ihr seid spitze! 🙂

    Antworten
  • Mariola
    Mai 30, 2017

    Hallo 4/vier,

    da ich auf der Suche nach Blogs war die sich eben genau mit Jungunternehmern, Selbstständigen jeden Alters und diese die es noch werden wollen beschäftigen bin ich auf euren Blog gestoßen. Ich finde es zunächst einmal Klasse das ihr euch so sehr damit Auseinander setzt und vor allem eine Plattform dafür schafft, dass andere sich austauschen können.

    Ich selber bin mehr oder weniger durch Zufall, vor einem Jahr Selbstständige geworden. Meine Mama hat Ihren Betrieb aufgegeben und hat sich frühzeitig in den Ruhestand verabschiedet. Und da ich als Jugendliche schon im Betrieb geholfen habe und dort auch meine erste Ausbildung beginnen durfte habe ich mich natürlich freiwillig gemeldet das gute Stück zu übernehmen.

    In diesem Sinne bin ich natürlich kein Start Up Unternehmen, ich habe schon einen Kundenstamm den ich mit übernehme und vor allem habe ich auch schon die nötigen Räumlichkeiten und Lagerhallen. Auch wenn vllt. der eine oder die andere denkt das wäre ja einfach wenn einem alles schon so in die Wiege gelegt wird, kann ich behaupten NEIN das war es ganz und gar nicht!

    Angefangen damit das meine Mama und jetzt auch ich diesen Betrieb komplett alleine geleitet hat/alleine leite ist eine Aussicht die nicht immer ganz so rosig ist. Fehlende Mitarbeiter = fehlender Urlaub für den Chef (in dem Fall mich), alle Technischen Probleme müssen selbst gelöst werden usw. die Liste könnte jetzt noch ewig so weiter gehen.

    Aber am schlimmsten war es am Anfang meiner Mama mitteilen zu müssen das ich das komplette Inventar raus schmeißen werde. Ja das war echt bitter nötig, nicht nur die Einrichtung auch die komplette IT Versorgung des Büros war mehr als nur veraltet. Und da ich ein Mensch bin der gerne von Anfang an alles richtig macht habe ich mir die nötigen Fachleute dafür gegriffen. Angefangen damit das ich mir einen neuen iMac ins Büro hab stellen und installieren lassen bis hin dazu das ich alles mit IBM AS400 System i integrieren lassen habe.

    So läuft alles viel einfacher und vor allem wurde mir mehr oder weniger so etwas wie eine eigene Cloud geschaffen, jetzt kann ich bequem auch mal früher in den Feierabend und meine Rechnungen, Aufträge, Angebote, Buchhaltung von über all machen wo ich einen Internetzugriff habe.

    Das ist etwas das ich jedem Jungunternehmer empfehlen kann, wer nicht weiß mit dem ganzen Software kram umzugehen sollte lieber ein bisschen mehr Geld in die Hand nehmen und das von einem Profi machen lassen. In meinem Fall habe ich definitiv die richtige Wahl getroffen.

    Liebe Grüße
    Mariola

    Antworten

Hinterlasse uns deinen Kommentar